Zukunft schmeckt!

techfortaste.net

Fruit Partners bauen eine neue Krenproduktion

"Die steirische Wirtschaftsdelegation nach Russland war die Initialzündung für uns, neuerlichen den Markteintritt in einen interessanten und zugleich schwierigen Markt zu wagen" so Herbert Hörrlein, Geschäftsführer der Firma feldbacher fruit partners.

Die Firma feldacher fruit partners hatte bereits vor einigen Jahren versucht, den russischen Markt zu erobern. Allerdings blieb der Erfolg hinter den Erwartungen zurück.

Mit der Delegationsreise im Rücken ist es dem Unternehmen aber dieses Mal gelungen, sich am Markt nachhaltig zu etablieren. So findet man den frisch geriebenen Kren aus der Steiermark nun sowohl in der russischen Spitzengastronomie als auch in den Supermarktregalen des Landes.

"Immer mehr Kren aus unserem Haus findet den Weg nach Russland und wir sind sehr zuversichtlich, dass sich diese Erfolgsgeschichte fortsetzen wird."

Bericht Wirtschaftsblatt