Zukunft schmeckt!

techfortaste.net

Universitätskurs Lebensmittelchemie

 

Die Lebensmittelindustrie gehört in Österreich zu den größten Industriesektoren.
Zur Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit ist es vor allem für Klein- und Mittelbetriebe notwendig, einerseits qualitativ hochwertige Lebensmittel zu produzieren, die sich vom „Standardsortiment“ abheben und andererseits laufend mit innovativen Produkten auf den Markt zu kommen.
Dieser Umstand erfordert besonders von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Klein- und Mittelbetrieben eine umfassende Kenntnis aller Aspekte, die Lebensmittel und deren Herstellung betreffen.

Start: 12. Oktober 2012
Dauer: 2 Semester
Abschluss: Zertifikat
Zielgruppen: Personen, mit fachspezifischer Ausbildung für verschiedene Bereiche der Lebensmittelverarbeitung und -produktion mit einschlägiger Berufserfahrung und Personen mit Bachelor- oder Masterabschluss aus fachfremden Studien (z.B. BWL oder Jus) mit entsprechender Berufserfahrung in der lebensmittelproduzierenden bzw. lebensmittelverarbeitenden Industrie

Der zweisemestrige Universitätskurs Lebensmittelchemie und -technologie findet an insgesamt acht Wochenenden statt. Das Institut für Analytische Chemie und Lebensmittelchemie bietet die fachspezifische Fortbildung in Kooperation mit dem steirischen Cluster für Lebensmitteltechnologie "TECHforTASTE.NET" im Rahmen von „Life Long Learning“, dem berufsbegleitenden Weiterbildungsangebot der TU Graz, an. Für steirische Betriebe besteht die Möglichkeit einer Förderung durch die SFG. Teilnahmegebühren können im Zuge des Förderprogramms "Wissens!Wert" mit einem Fördersatz von bis zu 50 Prozent unterstützt werden.

Informationen TU Graz