Zukunft schmeckt!

techfortaste.net

Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung lockte rund 80 TeilnehmerInnen an

Die EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) ist ab Dezember 2014 anzuwenden. Sie regelt die Kennzeichnung von Lebensmitteln und zielt auf die verbesserte Information der VerbraucherInnen ab. Mit der LMIV vollzieht der Gesetzgeber den Übergang von einer "einfachen" Etikettierung hin zur Information über Lebensmittel. Sie löst damit die österreichischen Verordnungen über die Lebensmittel- und die Nährwertkennzeichnung ab. Vorgaben zur zwingenden Kennzeichnung der Herkunft bei Lebensmitteln (insbesondere bei Fleisch) wurden bereits veröffentlicht.
 
Bei diesem Workshop der TECHforTASTE-Plattform erhielten am 29.9. rund 80 TeilnehmerInnen einen Überblick über die LMIV und die rechtlichen Neuerungen. Im Spezialteil wurden die Vorgaben für Wurst- und Fleischwaren näher betrachtet.

Unsere ExpertInnen:

Mag. Martina Fellner
Nutrition & Health Consulting
0664/5785337
m.fellner@nutrition-consulting.at
www.nutrition-consulting.at


Mag. Michael Kasper
wsmk rechtsanwälte
0699/10446282
kasper@wsmk.at
www.wsmk.at


DI Josef Holzer
LVA GmbH
02243/26622-4114
josef.holzer@lva.at
www.lva.at

Fotos: © SFG

downloaden >

LMIV_Vortrag Fellner

Dateiname: TFT_ff4y_LMIV_20140929_FELLNER.pdf
Dateigrösse: 257.51KB
downloaden >

LMIV_Vortrag Kasper

Dateiname: TFT_ff4y_LMIV_20140929_KASPER.pdf
Dateigrösse: 1.09MB
downloaden >

LMIV_Vortrag Holzer

Dateiname: TFT_ff4y_LMIV_20140929_HOLZER.pdf
Dateigrösse: 155.71KB



downloaden >

Folder LMIV

Dateiname: TFT_ff4y_LMIV_Folder_20140929_V6web...
Dateigrösse: 168.73KB