Zukunft schmeckt!

techfortaste.net

Fancy Food Show 2014 in New York

Fast 14% der Umsätze im riesigen amerikanischen Lebensmittelmarkt werden im Feinkost- und Spezialitätensegment erzielt. In den Jahren nach der Wirtschaftskrise war die Umsatzentwicklung beeindruckend positiv. Allein 2012 ist das Segment um 14,3% auf ein Volumen von USD 87 Milliarden gewachsen. Die höchsten Umsätze werden bei Käse und Joghurt erzielt, aber auch bei einigen für österreichische Lieferanten besonders interessanten Produktgruppen wie Müsli, Müsliriegel, Nüssen und Trockenfrüchten oder nicht gekühlten Funktionsgetränken sind Rekordsteigerungen verzeichnet worden. „Natural“ ist nach wie vor eines der wichtigsten Verkaufsargumente, fast 95% der Einzelhändler führen mittlerweile Naturprodukte. Die wirtschaftliche Erholung führt dazu, dass die Konsumenten wieder bereit sind, höhere Preise zu zahlen. Originalmarken gewinnen gegenüber den Eigenmarken des Handels wieder an Boden.

Den besten Zugang zum weltgrößten Feinkost- und Spezialitätenmarkt bietet eine Teilnahme an der 60. Summer Fancy Food Show, die vom 29. Juni bis 1. Juli 2014 im New Yorker Jakob K. Javits Center stattfindet. Nach einem Besucherrekord im Vorjahr werden auch heuer wieder weit mehr als 24.000 Fachbesucher erwartet. 2.400 Aussteller, 1.000 davon aus dem Ausland, zeigen mehr als 180.000 verschiedene Produkte. Wie auch in den vergangenen Jahren organisiert die Wirtschaftskammer Österreich einen Gruppenstand an der Fancy Food 2014.

Mehr Infos finden Sie >> HIER.