Zukunft schmeckt!

techfortaste.net

Feldbacher Fruit Partners „Kren Award“


Am 10. Oktober wurde der „Kren Award“ zum 5. Mal im Restaurant Steirereck in Wien verliehen. Preisträger ist Hans Schwarz. Der Fleischhauer hat sich sowohl mit Schnitzeln, Stelzen und feinen Blunzen einen Namen gemacht als auch als Winzer. Der Anhänger der bodenständigen Küche setzt auf regionale Fleischspezialitäten.

Der Krenspezialist Feldbacher Fruit Partners hat auch heuer wieder den „Kren Award“ für besondere Küchenleistungen vergeben. Traditionell wird der Preis alle zwei Jahre an einen Visionär vergeben, der sich besonders um die Förderung von heimischen und regionalen Produkten verdient gemacht hat. Dieses Jahr ging der Award an einen außergewöhnlichen Küchenkünstler.

Kren-Award-Sieger 2013
Hans Schwarz aus dem burgenländischen Andau ist auch als „The Butcher“ bekannt. Der charismatische Fleischhauer zählt zu den Top-Winzern des Landes – seit 1999 erzeugt er Weine unter Namen wie „Schwarz-Weiß“ oder „The Butcher“. Darüber hinaus setzt der Anhänger der bodenständigen Küche auf regionale Wurst- und Fleischspezialitäten. Mit Schnitzeln, Stelzen und feinen Blunzen hat er sich über den Seewinkel hinaus einen Namen gemacht.

Philipp Hörrlein, Geschäftsführer der Feldbacher Fruit Partners: „Mit Hans Schwarz geht der Award dieses Jahr an einen ganz besonderen Vorreiter und Küchenkünstler, der sich mit regionaltypischen und traditionellen Lebensmitteln beschäftigt. Vor allem sein „Blunzengröstl“ mit SteirerKren ist ein Gedicht.“

Herbert Hörrlein, Gründer der Feldbacher Fruit Partners: „Seit mittlerweile acht Jahren vergeben wir den ,Kren Award‘ in Österreich und Deutschland, weil uns die Förderung von heimischen und regionalen Produkten am Herzen liegt. Mittlerweile ist dieser Preis fixer Bestandteil der deutschsprachigen Gastronomieszene, zählen doch auch bereits Spitzenköche wie Johann Lafer und Alfons Schuhbeck zu den Gewinnern.“