Zukunft schmeckt!

techfortaste.net

Schirnhofer will bis zu 50 "Genusswelten" installieren

Schirnhofer will bis zu 50 "Genusswelten" installieren

Steirischer Fleisch- und Wursterzeuger sucht frequenzstarke Standorte in Einkaufszentren und Einkaufsstraßen.

Seiersberg. Der steirische Fleischwaren- und Wursterzeuger Schirnhofer hat sein Konzept "Genusswelt" nach Wien nun auch in der Steiermark eingeführt: In der Shopping City Seiersberg - eines der drei größten Einkaufszentren Österreichs - hat Schirnhofer ein Selbstbedienungsrestaurant mit 70 Sitzplätzen eröffnet. Daneben werden auch Fleisch und Wurstwaren verkauft.

"In den nächsten drei bis fünf Jahren wollen wir in Ostösterreich bis zu 50 solcher Genusswelten einrichten", schildert Schirnhofer-Geschäftsführer Christian Laschet die Expansionspläne. Dafür suche man gerade stark frequentierte Standorte. "Das können Einkaufszentren genauso sein wie Einkaufsstraßen, U-Bahn-Stationen oder Bahnhöfe", so Laschet. Pro Filiale werde man je nach Größe zwischen 150.000 und 350.000 € investieren. Mit dem Filialprogramm will Schirnhofer einerseits den Ausfall der Verkaufstheken bei Zielpunkt, die bis Ende 2015 an die Handelskette übergeben werden, kompensieren. Andererseits wolle man dem Trend zum Außer-Haus-Essen Rechnung tragen.

mehr erfahren